Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Hüten’ Category

Fjell <3

Ach ich mag meine kleine weiße…

Fjell im Schnee Fjell ganz tief

Werbeanzeigen

Read Full Post »

Kleines Update

Irgendwie fehlt es an Zeit und mein Blog kommt viel zu kurz. Wenn ich so zurück blicke, ist hier ganz schön viel los gewesen….

Ich war in England mit Pink, Colleen, Phelan und Fjell. Erst in Wales und dann in Schottland um das World Trial zu sehen. Es war toll und die Reise wert. Es gibt einige Fotos von meinem Urlaub dort. Ich möchte mich die Tage darüber machen, dann bekommt ihr hier auch einige zu sehen. Leider Gottes hat mich mein Urlaub in England derartig viel Geld gekostet, dass ich mir den meisten Spaß derzeitig verkneifen darf. Trials waren somit gestrichen und werden es wohl auch weiterhin :-/

Am 20. und 21. September fand ein Hüteworkshop bei mir und Christine Schmid mit Tom Daume statt. Es waren zwei super schöne Tage mit vielen tollen Hunden und netten Menschen.

Es gibt eine neue Seite auf meiner HP: Im Herzen. Am 25.09.2014 musste ich leider meine Lady über die Regenbrücke gehen lassen. Sie war eine so wundervolle Seele von Hund. Mein Tierarzt war so freundlich mir (bzw Lady) den Gefallen zu tun, und kam bei mir auf den Hof vorbei… so musste Lady in ihren letzten Minuten keine Angst haben, sie durfte in Ruhe Zuhause einschlafen. Für mich war diese Entscheidung wirklich nicht leicht. Aber es war für sie die einzig richtige….
Am Sonntag den 16.11.2014 ist meine Colleen ausgezogen. Das war für mich echt hart. Doch der Stress wurde für uns drei inzwichen zu hoch. Colleen und Pink hatten immer mehr unschöne Auseinadersetzungen und ich konnte die beiden nicht mehr zusammen lassen, wenn ich nicht in unmittelbarer Nähe war. Colleen hatte dabei so viel Stress, dass sie immer nervöser wurde und Pink zum Schluss sogar das Fressen einstellte, wenn sie Colleen nur hörte oder in der Nähe vermutete. Colleen wird nun vorallem Hundesport betreiben. Aber vor allem ist sie jetzt Prinzessin Nr. 1 dort wo sie jetzt lebt. Und es scheint für sie perfekt dort zu passen!

Ende Oktober war ich mit meiner Pink auf einem wirklich tollen Seminar. Das Seminar fand in Paterzell statt. Wolfang Lipczenko war der Ausbilder. Es lief nicht wie geplant, aber dadurch konnte ich endlich an einem hartnäckigen Problem von Pink arbeiten (welches sie nicht hätte, wäre ich damals nicht so blöd gewesen….). Auf jeden Fall hat mir Wolfgang super Lösungsansätze mitgegeben, die sich gut umsetzen lassen und schon erste Erfolge bringen. Wenn ich wieder die Möglichkeit bekomme an einem Seminar mit ihm teilzunehmen, werde ich das auf jeden Fall tun!

Nach einigen Überlegungen habe ich vor ein paar Tagen meine Wurfplanung online gestellt. Ursprünglich nicht ganz so geplant, könnte es sein, dass Pink 2016 einen zweiten Wurf haben wird (je nachdem wie sie läufig wird kommen die Welpen Februar/März). Abzuwarten sind natürlich noch die Gesundheitsergebnisse der PiDos. In allen anderen Bereichen überzeugen die kleinen PiDos schon sehr. Wenn ihr mehr erfahren wollt, schaut mal unter Wurfplanung 😉

Read Full Post »

Nun auch Jackson

Jackson, der größte aus dem Wurf, hat nun auch die Schafe für sich entdeckt 😀

Read Full Post »

… und er ist ein feiner Hund 🙂 Ich bin jetzt schon stolz auf „meine“ Kleinen.

Even

Read Full Post »

Ich gebe es ja zu… ich war ungeduldig. Zu gerne wollte ich wissen, was wohl in meinen beiden kleinen PiDos so alles stecken mag. Viel hatte ich nicht erwartet, wusste ich doch inzwischen, dass Dos-Kinder durchaus etwas „später“ sein konnten. Aber einen Versuch war es wert… Ja und inzwischen blieb es nicht nur bei einem Versuch 😉

 

Klar sind sie noch jung und wirklich verlässliche Aussagen mag ich hier auch nicht treffen. ABER… was ich sehen durfte gefällt mir seeeeehr und dieses Grinsen werde ich so schnell nicht los! Ja, ich bin begeistert von meinen beiden PiDos 🙂

Read Full Post »

Dos bei der Arbeit

Wer sich gerne mal ein Bild vom Vater meiner Welpen machen möchte, kann ihn hier auf dem Video sehen. Leider wird das Video diesem Rüden nicht ganz gerecht…

Read Full Post »

Update Colleen

Das Colleeni-Beani (ausgesprochen ungefähr so: Collini-Bini) macht sich immer mehr… Madame „was kostet die Welt“ scheint wohl etwas spätreif zu sein und hat sich spontan überlegt, nun doch ein waschechter Border Collie werden zu wollen. Zeitweilig wollte ich daran ja gar nicht mehr glauben. Aber die letzten Übungseinheiten haben mir ein recht breites Grinsen auf das Gesicht gezauber (und auf das von Colleen ja sowie so). Einzig ihre Aufregung steht ihr noch ein wenig im Weg. An den Flanken gehört noch ein wenig gefeilt und die Kommandos sitzen noch nicht so sicher. Ich hoffe auf baldiges Eintreffen des Frühlings. Mit meiner neuen Weide habe ich die Möglichkeit mir eine „Trainingstruppe“ extra zu stellen. Dann kann ich endlich vernünftig mit Colleen trainieren 🙂

Read Full Post »

Older Posts »