Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2010

Ich bin gerade total happy… absolut fertig, aber happy! Ist so schön wenn man nun endlich sagen darf: Das sind MEINE SCHAFE! 🙂 Ich habe heute meine ersten drei Heidschnucken von Wiebke aus Hessen bekommen. Bin nun schon seit sechs Uhr morgens auf den Beinen, haben uns von den Schafen durch die Gegend schleifen lassen, an Dornenbüschen die Arme aufgekratzt und zu guter letzt noch mit der Säge schön blutig in den Finger geschnitten. Aber jetzt stehen sie gut auf ihrer Wiese und haben erst mal ordentlich zu tun mit all dem Grün. Bin echt happy…..

So… der dunkle ist der Bock und heist Othello, die mit der weißen Schnute heist Sissi und ganz hinten steht Aida. Es wir demnächst Einzelbilder geben 🙂

Werbeanzeigen

Read Full Post »

… zur ungefähr der gleichen Zeit im Jahr und an genau dem gleichen Ort… nur ein Jahr liegt zwischen den beiden Fotos 😉

Und irgendwie sind sich die Gesichtszüge auch ähnlich 🙂 Sie ist immer noch die freche Ulknudel!

Read Full Post »

Oh My Lady…

„Oh she’s alive in my heart, in my mind, in my soul,
there’s a light in my heart in my mind, in my soul.
There’s a glow, there’s a glow,
there’s a glow – there’s a glow.“
(Xavier Naidoo – Oh My Lady…)

Meine Lady, mein glücklicher Zufall 😉
Am heutigen Tag vor genau vier Jahren hatte dein neues Leben bei uns begonnen. Nun bist du schon stolze 14 Jahre… but still young!!! Es war wirklich Zufall das du zu uns kamst. Meine Schwester hatte dich bei ihrem Praktikum im Tierheim gesehen und mir sofort berichtet. Ich musste dich einfach mal besuchen kommen… und sofort war klar: Du wirst nicht länger im Tierheim bleiben. Du bist ein gutes Beispiel dafür, welch wundervolle Hunde da im Tierheim landen. Dass auch ein so alter Hund, nochmal richtig Freude bereiten kann. Ich danke dir für jeden sonnigen Tag, den du mir bis jetzt geschenkt hast… mit deiner unendlich guten Laune, deiner liebe zu absolut jedem Menschen und deinen vielen, schrägen Macken die dich so einzigartig machen 😉 Welch ein Glück, dass du hier bist… und bitte bleibe mir noch für viele, viele Jahre weiter so erhalten!!! My Fair Lady…

Read Full Post »

Wie gewohnt dauert alls a bissle länger bei mia 😀 demnach ein wenig verzögert (ein wenig is gut… ist ne Woche her) ein Bericht zum Trainingstag bei Andrea.

Nachdem ich den Österreichausflug wegen der Schnittverletzung von Pink absagen musste (es sah so aus als würde es nicht all zu schnell heilen) wäre der Arbeitsfreie Montag mehr oder weniger sinnfrei gewesen. Aber ich hatte mal wieder Glück und Andrea war bereit uns ein Training bei ihr zu ermöglichen 😉
Es war super toll! Marcy nahm mit ihrer Bess (Dooley´s ältere Schwester) und ihrer Gwen am Training teil. Die Drei haben sich super gemacht und ich bin echt froh, dass Dooley nicht ganz so ist wie seine Schwester 😉  Vorallem Gwen beeindruckte, nachdem wir vor ein einhalb Jahren nicht dachten, das Gwen jemals hüten würde. Einfach toll!!! Und meine Püüü… ein tolles Mädchen ist sie. Am Tempo (oh weh… irgendwie immer das Tempo) müssen wir noch ein wenig arbeiten und am korrektem Lay Down. Besonders Spaß machte mir Pink beim Treiben… es war sooo schööön. Leider war der Tag viel zu schnell vorbei… und leider wohne ich sooo weit weg… es ist jedes mal so traurig gehen zu müssen 😦  aber ich komme wieder 😉

Marcy hat schöne Fotos gemacht von uns allen… und ich durfte mal mit ihrer Camera herumknipsen … na ja… noch viel zu lernen…
Hier die Fotos

Read Full Post »

Mad World

In was für einer düsteren, bösen und kalten Welt leben wir eigentlich? Ich verstehe nicht was in solchen Leuten vor sich geht… wie kann man nur so grausam sein?

Hier die ganze Geschichte:
Einer meiner Arbeitskollegen kam auf mich zu. Seine Katze hätte ihm jetzt Junge beschert… fünf an der Zahl. Es sei unglaublich, so was unmögliches. Fünf sein zu viel, die ist ein so dürres Vieh, das würde die nicht schaffen… er wird drei erschießen müssen. Ich fragte warum, er bräuchte seine Katze ja nur gescheit füttern, dann schafft die das. Bevor ich weiter reden konnte meinte er dann noch, er hatte ja auch mal eine Schäferhündin gehabt die Welpen bekommen hat. Damals waren es acht Stück gewesen… und fünf hat er erschossen. Das wären zu viele Welpen gewesen… die hätten die Hündin ja ausgesaugt. Da machte es bei mir klick und die Sicherung knallte durch. Ich fragte ihn warum er damit zu mir kommt, warum er mir das jetzt erzählt? Was das soll? Die Welpen können am allerwenigsten dazu, dass sie auf der Welt sind. Wenn man keine Welpen will dann kastriert man eben sein Tier. Aber dann diese kleinen Wesen, die sich nicht mal wehren können, einfach zu töten. Sie alle haben ein Recht auf Leben wie wir auch. Bei einer Frau die eine Vierlingsgeburt hat sagt man doch auch nicht: Ach vier sind zu viel für eine Frau… erschießen wir gleich mal drei… eines reicht ja auch! Ich war sauer… so sauer und entsetzt. Dann laberte er noch irgendwas von wegen, er hätte nicht gedacht das sie Junge bekommt weil sie im Herbst ja schon keine bekommen hat (was für ne doofe Theorie… so wenig Hirn) und er würde sie jetzt nach den Jungen kastieren lassen und außerdem würde er die Jungen ja schon los werden…

Und als wäre das nicht schon genug gewesen musste ich auch das hier noch lesen: http://ashility.de/2484/hunde/bulgarien-paradies-der-tierqualer/
Danach war mir nur noch zum heulen zu mute…
Unglaublich… unmöglich… einfach nur wiederlich. Wie kann man nur… warum nur? Und das als Mensch! Wir bezeichnen uns als hoch entwickelt… tun aber so primitive Dinge wie andere Wesen aus niederen Beweggründen abzuschlachten. Wie kann man nur so abartig sein und auf einen kleinen, noch blinden und vollkommen hilflosen Welpen schießen? Die Menschen in Bulgarien sagen diese Hunde seien Abschaum??? Nein, DIESE MENSCHEN SIND DER ABSCHAUM!!!!
Manchmal… muss man sich echt schämen Mensch zu sein……..

Bitte helft mit und unterzeichnet die Petition auf der verlinkten Seite! Viele helfende Hände bereiten der Tierquälerei ein schnelles Ende! So hoffe ich zumindest.

Traurige Grüße

Read Full Post »

Lady GaGa

Uuuuunglaublich… Lady GaGa wurde heute im Zentrum vom Schwebheim gesichtet!!!!

Auf die Frage, was sie denn hier in Schwebheim wolle, antwortete sie: Bröööööööööh 😀

Das Beweisfoto:

(Brööööh ist ein tiefes, leises Brummen. Lady gibt damit immer zum Ausdruck, dass sie jetzt gerne gestreichelt sein möchte.)

Read Full Post »

Scherbenwelt

Ich brauche unbedingt professionelle Hilfe: Im Schlaf, wo ich gehe und wo ich stehe, sie verfolgen mich um meiner Pink die Pfoten aufzuschlitzen… DIE SCHERBEN !!!!!
Gerade war Pinks Vorderpfote schön verheilt und wir konnten endlich nach herzenslust trainieren (und wir haben so schön Fortschritte gemacht) und dann das… ein Schnitt im Ballen der linken Hinterpfote. Es ist unglaublich! In einer 10 qm Wiese findet Pink die einzige Schwerbe die darin liegt. Das kann doch nicht wahr sein… dass muss echt ein schlechter Scherz sein! Soll das jetzt so weiter gehen? Alle fünf Wochen eine Schnittverletzung in der Pfote?
Inzwischen möchte ich Pink kaum mehr von der Leine lassen. Gestern habe ich mich panisch vor eine Scherbe geschmissen, weil Pink im Galopp ankam und bestimmt genau diese Scherbe getroffen hätte. Die Scherbe wurde dann gleich entsorgt.

Also… kann mir wer nen guuuuuten Therapeuten empfehlen (augenroll)? Über Hundeschuhe habe ich sogar nachgedacht… aber die bringen halt auch Nachteile mit sich und nachdem Pink eh immer gleich Scheuerstellen hat lieber doch keine Hundeschuhe. Ach das nervt mich alles so….

Read Full Post »